Zurück zum Sortiment

Brodiaea

Familie: Liliaceae (Liliengewächse)
Botanisch Name: Triteleia laxa
Synonym: Brodiaea laxa

Blütenfarbe: blau und weiß

Blütezeit: Juni

Durchschnittliche Wuchshöhe: 45 cm

Pflanztiefe bis zum Fuß der Zwiebel: 10 cm

Geophyt: Knolle

Lichtbedarf: volle Sonne bis Halbschatten

Verwendung in der Landschaftsgärtnerei und Gartengestaltung: Beete, Rabatten, Steingärten, Bodenbedecker, auf Feldern und als Schnittblumen

Diese außergewöhnlich interessante Gattung wird unter ganz verschiedenen Namen angeboten. Sie heißt nicht nur "Brodiaea", sondern ist auch als Sternblume "Ipheion", "Dicholostemma" und "Bloomeria" bekannt Obwohl es hiervon mehr als 300 Arten gibt, wird die T. laxa als Einzige auf breiter Basis gezüchtet und angeboten.

Dieses Zwiebelgewächs stammt ursprünglich aus den warmen Gebieten der Vereinigten Staaten, insbesondere aus Kalifornien, und ist nicht hundertprozentig winterhart. Daher sollte in kalten Klimazonen Mulch aufgebracht werden. Zudem wird ein gut durchlässiger Boden benötigt. Die Verwilderung ist möglich. Die trichterförmigen Blüten stehen in einem doldigen Blütenstand. Die Blütenfarbe der wilden Art reicht von tiefblau bis fast weiß.

Die wichtigste Sorte ist "Queen Fabiola" (große, intensiv blau-malvenfarbige Blüten).

Teile diese Seite:
Zurück zum Sortiment