Zurück zum Sortiment

Gefingerter Lerchensporn

Familie: Papaveraceae (Mohngewächse)
Botanische Name: Corydalis solida

Blütenfarbe: pink-purpur

Blütezeit: März - April

Durchschnittliche Wuchshöhe: 15-20 cm

Pflanztiefe bis zum Fuß der Zwiebel: 5 - 10 cm

Abstand zwischen den Zwiebeln: 8 - 10 cm

Geophyt: Knolle

Lichtbedarf: Halbschatten

Verwendung in der Landschaftsgärtnerei und Gartengestaltung: Steingärten sowie unter Sträuchern und Bäumen

Von der Corydalis sind mindestens 200 verschiedene Arten bekannt. Dazu gehören einjährige Pflanzen wie auch verwildernde Arten. Zu den Letzteren zählen solche mit Wurzelknollen. Corydalis solida (Gefingerter Lerchensporn) ist die einzige Art, die relativ weit verbreitet ist.

Ihren Namen verdankt sie dem lateinischen Wort "korydalis", was übersetzt "gekrönte Lerche" bedeutet. Die Markierungen auf der Blume ähneln dem Federbusch auf dem Kopf einer Lerche.

Corydalis entstammt ursprünglich einem waldigen Habitat und ist somit schattentolerant. Trotz ihrer nicht ungewöhnlichen Farbe hat die Blüte eine einzigartige Form. Das dekorative, fein gemaserte Laub ist blaugrün. Corydalis eignet sich hervorragend für die Verwilderung unter Bäumen und Sträuchern.

Teile diese Seite:
Zurück zum Sortiment
Gefingerter Lerchensporn