1. Home
  2. > Frühjahrsblüher
  3. > Profis
  4. > Neuigkeiten
  5. > Blumenzwiebeln sorgen in öffentlichen Grünanlagen für einen Qualitätsimpuls

Blumenzwiebeln sorgen in öffentlichen Grünanlagen für einen Qualitätsimpuls

Im Frühjahr sind es die Blumenzwiebeln, die Farbe ins Straßenbild bringen. Sie sorgen in öffentlichen Grünanlagen für einen Qualitätsimpuls und sind ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Winter endgültig vorbei ist. Neben ihrem deutlichen Zierwert tragen Blumenzwiebeln zu anderen Funktionen von Grünanlagen bei: Gesundheit und Wohlbefinden von Bürgern und Biodiversität. Pflanzen Sie sie maschinell oder von Hand, auf jeden Fall jedoch vor dem ersten Frost.

Räume gestalten

Streifen mit leuchtend gelben Narzissen am Straßenrand, Gruppen von Krokussen im Park, Blumenkästen voller farbenprächtiger Tulpen auf dem Platz … Nur eine ganz zufällige Auswahl aus den unzähligen Möglichkeiten, in denen im Frühjahr blühende Blumenzwiebeln öffentliche Räume schmücken können. Sie bilden markante Punkte in Städten und Dörfern. Nicht selten werden zwei oder mehrere Blumenzwiebel-Arten gemischt verwendet. Dann kann man mit verschiedenen Farben, Höhen und Blütezeiten spielen. Auch eine Kombination mit anderen Pflanzen, wie Stauden oder Ziersträuchern sorgt für ein ansprechendes Bild. Vor allem Blumenzwiebeln mit leuchtenden Farben haben einen hohen Zierwert.

Gesund

Radfahrer, Spaziergänger und Autofahrer erfreuen sich an den Farben und dem Abwechslungsreichtum, die Blumenzwiebeln in öffentlichen Grünanlagen beitragen. ‚Grün‘ hat einen positiven Effekt auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bürger und verbessert die Lebensqualität. Beispielsweise haben Untersuchungen erwiesen, dass ein positiver Zusammenhang zwischen ‚Grün‘ und körperlichen Aktivitäten besteht. Wo der eine in einer grünen Umgebung Sport treibt, findet der andere dort Ruhe. Beide erfahren dadurch ein reduziertes Stressniveau. Alle Formen von ‚Grün‘, von Blumenzwiebeln bis hin zu Bäumen, tragen zu den positiven Effekten bei. Darüber hinaus erhöht ein umfassendes und abwechslungsreiches Angebot an Grünflächen die Chance, dass öffentlicher Raum genutzt wird und soziale Kontakte geknüpft werden.

224494_aangepast.jpg

Biodiversität

Viele Blumenzwiebel-Arten sind wichtige Trachtpflanzen, da ihre Blüten Nektar und Blütenstaub für Bienen, Schmetterlinge und Hummeln liefern. Zu Beginn des Frühlings sind es vor allem die früh blühenden Zwiebelgewächse, die für die erste frische Nahrung von Insekten sorgen. Galanthus nivalis (Schneeglöckchen), Eranthis hyemalis (Winterling) und Crocus tommasinianus (Elfen-Krokus) sind Beispiele für früh blühende Trachtpflanzen. Je umfangreicher der Anwendungsbereich und je vielfältiger die Auswahl an geeigneten Blumenzwiebel-Arten, umso höher der Beitrag zur Biodiversität.

225422_aangepast.jpg

Wichtig

Bei der Verwendung von Blumenzwiebeln im öffentlichen Raum sind zwei Dinge wichtig: die Pflege der Bepflanzung und der Standort. Zu wenig Pflege sorgt nämlich dafür, dass die Grünanlagen verwahrlosen, und dies lädt dazu ein, dort Abfälle zu hinterlassen. Werden Blumenzwiebeln an den richtigen Stellen gepflanzt, kommen sie erst richtig zur Geltung. Die eine Art gedeiht gerade im Schatten gut, die andere in sonnigen Wiesen und wieder andere sind ideal für Schalen oder Blumenkästen geeignet. Blumenzwiebel-Lieferanten beraten und begleiten Sie dabei gern.

216186_aangepast.jpg

Teile diese Seite:
Zurück zum Neuigkeiten