1. Home
  2. > Frühjahrsblüher
  3. > Neuigkeiten
  4. > Blumenzwiebeln pflanzen nicht vergessen!

Blumenzwiebeln pflanzen nicht vergessen!

Die Gartensaison ist zu Ende, und der Garten ist bereit für den Winterschlaf. Vergessen Sie nicht, als abschließende Gartenaktivität Blumenzwiebeln zu pflanzen. Denn jetzt pflanzen, bedeutet zu Beginn des Frühjahrs ein großes, buntes Farbspektakel im Garten.

Vor dem Winter

Der Herbst ist der perfekte Moment, um frühjahrsblühende Blumenzwiebeln wie Narzissen, Tulpen, Traubenhyazinthen, Hyazinthen und Krokusse zu pflanzen. Sie benötigen nämlich die Kälte des Winters, um zu Beginn des Frühjahrs strahlen zu können. Wenn Sie sie vor dem Winter pflanzen, haben sie ausreichend Zeit, um starke Wurzeln zu bilden. Je besser die Wurzeln entwickelt sind, umso schöner werden sie blühen. Die Blumenzwiebeln können in den Boden, wenn die Temperatur im Freien unter 10°C liegt. Pflanzen Sie noch vor dem ersten Frost!

226466_aangepast.jpg 226492_aangepast.jpg

Wie ein Profi

Ist es noch nicht zu spät? Zögern Sie dann nicht länger, und ergreifen Sie Ihre Gelegenheit! Das Schöne an dieser Aufgabe ist, dass sie eine enorme Genugtuung bereitet. Und das nicht nur einmal, sondern zweimal! Der Pflanzvorgang ist ein Fest, da es herrlich entspannend ist, im Garten zu arbeiten. Und im Frühjahr werden Sie dann noch einmal wochenlang von Ihren selbst ausgewählten und gepflanzten Blumenzwiebeln belohnt. Dann können Sie ganz zufrieden Ihr Farbenparadies genießen. Aber wie geht man beim Blumenzwiebel-Pflanzen eigentlich vor? Mit diesen Tipps erledigen Sie die Aufgabe wie ein Profi:

  1. Entfernen Sie Unkraut und kleine Steinchen, und mischen Sie anschließend ein wenig Pflanzerde darunter, damit das Wasser besser abläuft.
  2. Graben Sie eine größere Kuhle für eine Gruppe von Blumenzwiebeln oder mehrere kleine Kuhlen für einzelne Blumenzwiebeln. Die Größe der Blumenzwiebel bestimmt, wie tief Sie sie pflanzen müssen. Große Blumenzwiebeln (5 cm und größer) pflanzen Sie 15 cm tief und kleinere (2,5 - 5 cm) 7 bis 10 cm tief.
  3. Setzen Sie die Blumenzwiebeln nun vorsichtig hinein, mit der Spitze nach oben. Drücken Sie nicht zu fest, denn dadurch könnten Sie sie beschädigen. Große Blumenzwiebeln benötigen 7 bis 20 Zentimeter Zwischenraum und kleine 3 bis 7 Zentimeter.
  4. Bedecken Sie die Blumenzwiebeln mit der ausgehobenen Erde.
  5. Ist der Boden recht trocken, sollten Sie sie gleich gießen.

225562_aangepast.jpg 225590_aangepast.jpg

Teile diese Seite:
Zurück zum Neuigkeiten