1. Home
  2. > Sommerblüher
  3. > Neuigkeiten
  4. > Montbretien sprühen vor Energie!

Montbretien sprühen vor Energie!

Von Orangegelb bis hin zu feurigem Rot. Mit Montbretien wird es garantiert ein warmer Spätsommer. Ab August – mitunter sogar schon etwas früher – können Sie die üppigen Blütenähren genießen. Herrlich in Kombination mit anderen Spätsommer-Blühern und Ziergräsern.

Die Farbpalette der Montbretie

Mit Montbretien geben Sie Ihrem Garten eine gehörige Dosis Farbe. Ursprünglich hat die Montbretie die Farbe Orange, aber inzwischen können Sie aus einer ganzen Palette von Farben auswählen, von Orangegelb bis hin zu Scharlachrot Dank dieser feurigen Farbpalette ist die Montbretie eine flamboyante Erscheinung in jedem Garten. Und das wird durch die anmutigen, ausladenden Blütenstände und die zahlreichen Blüten auf den Ähren noch verstärkt.

210039.jpg

Die Montbretie liebt die Sonne

Die Montbretie (auch unter der Bezeichnung Crocosmia bekannt) ist eine im Sommer blühende Knollenpflanze. Sie pflanzen die Knollen im Frühjahr. Wählen Sie dafür eine sonnige Stelle, denn die Montbretie ist eine echte Sonnenanbeterin. Danach brauchen Sie sich nicht mehr um sie zu kümmern. Im Laufe des Sommers erscheinen die ersten Blütenknospen. Sobald sich diese öffnen, können Sie ein feuriges Farbspektakel genießen.

88348.jpg  201884.jpg

Montbretien-Effekt

Möchten Sie den Sommer mit einem großartigen Farbspektakel in Ihrem Garten genießen? Kombinieren Sie dann Montbretien mit anderen Knollenpflanzen, die im (Spät)Sommer blühen, wie Dahlien und Gladiolen. Montbretien können auch als Farbakzent eingesetzt werden: Pflanzen Sie beispielsweise knallrote Montbretien in ein überwiegend blau-violettes Blumenbeet. Der Effekt ist ganz überraschend: das Beet sprüht plötzlich vor Energie!

223509.jpg  223535.jpg

Montbretien-Kombinationen

Abwechslung macht Ihren Garten lebendig; Sie können sich gar nicht satt daran sehen. Variieren Sie nicht nur mit Blumenfarben, sondern auch mit Blumenformen. Die lange Blütenähren der Montbretie lassen sich beispielsweise schön mit flachen Sommerblumen kombinieren, wie zum Beispiel mit der Schafgarbe (Achillea) und der Sonnenbraut (Helenium). 

205920.jpg 210203.jpg

Wissenswertes über Montbretien

 

Teile diese Seite:
Zurück zum Neuigkeiten