1. Home
  2. > Frühjahrsblüher
  3. > Neuigkeiten
  4. > Selbst Blumenzwiebeln mischen ist der Gartentrend

Selbst Blumenzwiebeln mischen ist der Gartentrend

Der neueste Trend im Garten ist selbst Blumenzwiebeln mischen, diese ganz nonchalant in den Garten streuen und sie anschließend an der Stelle pflanzen, an der sie auf den Boden gefallen sind. Diese ganz persönliche Blumenzwiebelmischung bietet Ihnen im Frühjahr einen Garten mit einzigartigen Farben, die Sie persönliche froh stimmen. Worauf warten Sie also? Blumenzwiebeln mischen und pflanzen!

Einzigartig

Blumenzwiebeln mischen ist nicht schwer. Wählen Sie Blumenzwiebeln mit Farben, Formen, Höhen und Düften, die Sie persönlich bevorzugen. Sind das große, leuchtende Kaiserkronen in Kombination mit Tulpen in einem etwas zarteren Farbton? Oder sind es 5 verschiedene Blumenzwiebelsorten in derselben Farbe? Mit eigenen Blumenzwiebel-Mischungen ist alles möglich und nichts zu ausgefallen. Die von Ihnen zusammengestellte Blumenzwiebel-Mischung wird Ihnen im Frühjahr durch den ganz persönlichen Touch viel Freude bereiten.

217932-aangepast.jpg

Auswahl der Blumenzwiebel-Sorten

Selbst mischen macht riesigen Spaß! Aber welche Blumenzwiebel-Sorten wählen Sie? Sie haben die Wahl aus einjährigen, mehrjährigen und aus Blumenzwiebeln, die sich vermehren. Einjährige Blumenzwiebeln sind für ihre ausdrucksstarken Farben bekannt. Sorten wie Tulpen, Narzissen und Krokusse sorgen deshalb auch für eine wahre Farbexplosion im Garten. Oder bevorzugen Sie Blumenzwiebel-Mischungen, die auch im folgenden Jahr wieder in Ihrem Garten erstrahlen? Entscheiden Sie sich dann für mehrjährige Blumenzwiebeln, wie Sternhyazinthen (Chionodoxa) und Hasenglöckchen (Hyacinthoides). Sie können sogar Verwilderungsblumenzwiebeln mischen, wie den Sibirischen Blaustern (Scilla) und bestimmte Narzissenarten (Narcissus). Diese Blumenzwiebeln breiten sich jedes Jahr immer weiter aus.

216199-aangepast.jpg  216256-aangepast.jpg

207280-aangepast.jpg  215204-aangepast.jpg

Trick

Zum Mischen der Blumenzwiebeln gibt es einen praktischen Trick. Geben Sie für ein möglichst natürliches Resultat alle ausgewählten Blumenzwiebeln in einen großen Eimer. Anschließend mit den Händen gut vermischen. Streuen Sie die Blumenzwiebeln dann ganz nonchalant in dem Teil des Gartens aus, in dem sie gepflanzt werden sollen. Sobald alle Blumenzwiebel eine Stelle gefunden haben, pflanzen Sie sie dort, wo sie auf die Erde gefallen sind. Dies ist ab September bis Ende Dezember möglich, solange der Frost noch keinen Einzug gehalten hat.

 

203446-aangepast.jpg  45057-aangepast.jpg

220174-aangepast.jpg  216207-aangepast.jpg

Tipps & Tricks

217998-aangepast.jpg

Teile diese Seite:
Zurück zum Neuigkeiten