1. Home
  2. > Frühjahrsblüher
  3. > Neuigkeiten
  4. > Der Zierlauch ist die Blumenzwiebel des Jahres

Der Zierlauch ist die Blumenzwiebel des Jahres

Wussten Sie, dass der Lauch nicht nur köstlich, sondern auch besonders schön ist? Die große Lauch-Familie spielt eine aromatische Rolle in der Küche und sorgt vor allem im Garten für Stimmung.

Die Wurzeln des Zierlauchs

Die 'roots' des Zierlauchs liegen in Europa, Asien und im Mittleren Osten, wo er wild in der Natur wächst. Die botanische Bezeichnung des Zierlauchs lautet Allium, das soviel wie ‘Schärfe’ bedeutet, ein Hinweis auf den Geschmack, den er Gerichten verleiht. 'Allium' verband man jedoch im Laufe der Jahrhunderte mit unterschiedlichen Bedeutungen. In der Viktorianischen Geschichte war 'Allium' das Symbol für Glück und Wohlstand. Die alten Ägypter betrachteten die ‘Röcke’ (Schalen) der Zwiebel als Symbol für Ewigkeit und bildeten sie deshalb auf Gräbern ab. Und die Römer verwendeten Allium als 'Speisezwiebel' oder 'Lauch'.

bulb afbeelding bulb afbeelding

Die Zierlauch-Familie

Die Zierlauch-Familie ist sehr groß. Es gibt Hunderte Sorten, darunter essbare Varianten wie die Speisezwiebel, Schalotte, Knoblauch, Bärlauch und den Lauch selbst. Herrlich, so eine große Familie, und köstlich obendrein! Neben dem essbaren Zierlauch gibt es eine weit größere Allium-Gruppe, die im Garten alle Blicke auf sich zieht. Sie werden erstaunt sein von den unterschiedlichen 'Looks'. Es befinden sich wahre Riesen darunter, aber auch kleinere Neffen und Nichten mit feinen Blüten. Wir haben eine Übersicht für Sie zusammengestellt.

bulb afbeelding  bulb afbeelding  

bulb afbeelding  bulb afbeelding

bulb afbeelding  bulb afbeelding

bulb afbeelding  bulb afbeelding

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Wissenswertes

bulb afbeelding  bulb afbeelding

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Wie pflanzt man Zierlauch?

Zierlauch-Arten pflanzt man ab Mitte September bis circa Mitte Dezember. Aber wann ist der ideale Zeitpunkt innerhalb dieser drei Monate? Wenn die Temperatur unter 10 Grad Celsius sinkt, stehen die Startzeichen auf Grün. Dann können Sie Ihren Garten nach Herzenslust mit Zierlauch-Zwiebeln bepflanzen. Achten Sie jedoch darauf, dass sie auf jeden Fall vor dem Frost in den Boden kommen. Zierlauch-Zwiebeln pflanzen ist nicht schwer, in nur fünf Schritten ist es erledigt.

Schritt 1

Graben Sie eine größere Kuhle für eine Gruppe von Blumenzwiebeln oder kleinere Kuhlen für einzelne Blumenzwiebeln oder kleinere Gruppen. Die Größe der Blumenzwiebel bestimmt, wie tief Sie sie pflanzen müssen. Große Zierlauch-Zwiebeln (5 cm und größer) müssen 15 cm tief eingepflanzt werden und kleinere (2,5 - 5 cm) 7 bis 10 cm tief.

Schritt 2

Entfernen Sie Unkraut und kleine Steine, und mischen Sie anschließend etwas Blumenerde unter den Boden, für zusätzliche Nährstoffe und damit überschüssiges Wasser abfließen kann.

Schritt 3

Setzen Sie die Zierlauch-Zwiebel nun vorsichtig hinein, mit der Spitze nach oben. Drücken Sie nicht zu fest auf die Zierlauch-Zwiebel, denn dadurch könnten Sie sie beschädigen. Große Blumenzwiebeln benötigen 7 bis 20 Zentimeter Zwischenraum und kleine 3 bis 7 Zentimeter.

Schritt 4

Bedecken Sie die Zierlauch-Zwiebeln mit der ausgehobenen Erde. 

Schritt 5

Ist der Boden trocken? Gießen Sie in diesem Fall Ihre Zierlauch-Zwiebeln.

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Teile diese Seite:
Zurück zum Neuigkeiten