1. Home
  2. > Sommerblüher
  3. > Neuigkeiten
  4. > Die Dahlie: kokette Dame mit Charme

Die Dahlie: kokette Dame mit Charme

Die Dahlie ist ein Knollengewächs, das im Garten allen die Schau stiehlt. Durch den Charme ihrer herrlichen Blüten in verschiedensten Farben lenkt sie sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Diese Verführerin schlägt gerade am Ende des Sommers mit ihren Avancen zu. Von diesem Zeitpunkt an beginnt sie strahlend zu blühen. Erst wenn der Forst Einzug hält, stellt sie ihre Verführungsversuche ein.

Hot or not

1789 wurden einige Dahlien aus Mexiko in den botanischen Garten von Madrid geschickt, mit der Mitteilung, sie zum Verzehr zuzubereiten. Sehr populär waren sie damals offensichtlich noch nicht. Das änderte sich aber schlagartig, als Joséphine de Beauharnais, die Gattin Napoleons, aus einer Laune heraus ihren Garten komplett mit Dahlien bepflanzen ließ. Sie war die Trendsetterin, und von da an wollte jeder diese koketten Damen im Garten haben. Bis sie aufgrund der enormen Popularität plötzlich bezahlbar wurden. Der Status änderte sich von ‚beliebt‘ in ‚normal‘. Lange musste die charmante Dahlie diesen unverdienten Status ertragen, aber zum Glück wurde sie irgendwann wieder entdeckt! Mittlerweile ist diese Dame wieder absolut ‚hot‘ im Garten.

Dahliensorten

Seit die betörende Dahlie wieder entdeckt wurde, sind stets neue Varianten verfügbar. Die eine klein und herrlich in ihrer Einfachheit, die andere groß und farbenfroh. Um Ihnen im ‚Wald‘ der Dahlien den Weg zu weisen, haben wir hier 12 Dahlien-Klassen erklärt. Seien Sie vorbereitet, denn wenn Sie sich einmal für die Dahlie begeistert haben, kommen Sie nie mehr davon los.

Anemonenblütig
Diese Klasse, wie beispielsweise die Dahlie ‚Polka‘, hat einen einzelnen oder mehrere Blütenblätter-Ränder und in der Mitte kleinere Blütenblätter. Anemonenblütige Dahlien werden zwischen 60 und 90 cm hoch.

Ball-Dahlien
Diese Klasse, wie beispielsweise die Dahlie ‚Jowey Winnie‘, trägt ihren Namen zu Recht. Die Blüte hat die Form eines Balls. Daran befinden sich mehrere eingerollte Blütenblätter mit stumpfen oder runden Blütenblättern in der Mitte. Ball-Dahlien können bis zu eineinhalb Meter hoch werden!

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Kaktus-Dahlien
Diese Klasse, wie beispielsweise die Dahlie ‚Popular Guest‘, hat doppelte Blüten mit spitzen Blütenblättern. Sie sehen aus, als ob sie stechen könnten, wie bei einem echten Kaktus. Kaktus-Dahlien können eineinhalb Meter hoch werden.

Semi-Kaktus-Dahlien
Diese Klasse, wie beispielsweise die Dahlie ‚Hy Pimento‘, hat doppelte Blüten mit spitz zulaufenden Blütenblättern. Der Unterschied zur Kaktus-Dahlie besteht darin, dass die Blütenblätter breiter und kürzer sind. Semi-Kaktus-Dahlien können eineinhalb Meter hoch werden.

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Dekorativ
Diese Klasse, wie beispielsweise die Dahlie ‚Pink Ribbon‘, hat flache Blüten mit breiten, stumpfen Blütenblättern. Dekorative Dahlien können eineinhalb Meter hoch werden.

Dinner Plate 
Die Blüten der ‚Dinner Plate‘-Kollektion, wie die der Dahlie ‚Babylon Roze‘, sind einfach gigantisch! Sie können einen Durchmesser von bis zu 30 cm erreichen, und sind damit größer als das Gesicht eines Erwachsenen. Die Dahlien der ‚Dinner Plate‘-Kollektion stammen von der Gruppe der dekorativen Dahlien ab und haben ebenso gefüllte Blüten. Nur die Blütenblätter der ‚Dinner Plate‘-Kollektion sind etwas anders, sie erinnern an lange, flache und breite Bänder.

bulb afbeelding   bulb afbeelding

Einfach blühend
Diese Klasse, wie beispielsweise die Dahlie ‚HS Party‘, hat eine einzelne Reihe Blütenblätter. Mitten in der Blüte befinden sich flache, senkrecht hochstehende Blütenblätter. Einfach blühende Dahlien werden zwischen 40 und 60 cm hoch.

Halskrausen-Dahlien
Diese Klasse, wie die Dahlie ‚Pooh‘, hat flache Blüten. An der Außenseite befindet sich ein Ring aus flachen Blütenblättern und an der Innenseite einer aus senkrecht hochstehenden Blütenblättern. Halskrausen-Dahlien werden zwischen 75 und 120 cm hoch.

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Mignon
Diese Klasse, wie beispielsweise die Dahlie ‚Moonfire‘, ähnelt den einfach blühenden Dahlien. Sie unterscheiden sich jedoch darin, dass die Blüten mit einem Durchmesser von 6 bis 10 cm etwas kleiner sind. Das Besondere an Mignon-Dahlien ist, dass sie besonders gut in Blumentöpfen gedeihen. Mignon-Dahlien werden ungefähr 50 cm hoch.

Pfingstrosen-Blüten
Diese Klasse, wie beispielsweise die Dahlie ‚Bishop of Canterbury‘, hat doppelte Blüten mit runden Blütenblättern. Sie ähneln – wie Sie sich bereits denken können – Pfingstrosen. Pfingstrosen-Blüten-Dahlien können einen Meter hoch werden. 

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Pompon-Dahlien
Bei dieser Klasse, wie beispielsweise bei der Dahlie ‚Little Robert‘, mit ihren Pompon-förmigen Blüten denkt man an Cheerleader. Die Blüten sind halb rund und haben mehrere eingerollte Blütenblätter mit stumpfen oder runden Blütenblättern in der Mitte. Pompon-Dahlien werden zwischen 80 und 120 cm hoch.

Seerosenförmige Blüten
Diese Klasse, wie die Dahlie ‚Nagano‘, hat flache, doppelte Blüten. Durch ihre leichte Rundung sieht sie aus wie eine Seerose. Sie können diese jedoch anstelle ins Wasser in den Garten pflanzen. Dahlien mit seerosenförmigen Blüten können 120 cm hoch werden.

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Wissenswertes

  • Der Name Dahlie stammt vom schwedischen Botaniker Andreas Dahl. Er war Lehrling des Naturforschers Carl Linnaeus.
  • Dahlien blühen herrlich lang. Die Blüten erscheinen bereits im Juli, und erst wenn es zu frieren beginnt, stellen sie die Blüte ein.
  • Die Knolle, die Blätter und die Blüten der Dahlien sind verzehrbar. Kosten Sie sie einmal, es lohnt sich! Und dank der intensiven Farben der Blütenblätter kann man damit außerdem einen Teller spektakulär dekorieren.
  • In Mexiko, im Mutterland der Dahlie, wachsen die Pflanzen in freier Natur. Manche Sorten können dort bis zu 6 Meter hoch werden.
  • Es gibt über 20.000 verschiedene Dahlien. Sie sind nicht alle gleich gut erhältlich, aber dennoch ist es eine beeindruckende Zahl.
  • Es gibt sogar schwarze Dahlien. Der schwarze Farbton kommt durch eine höhere Anthocyanidine-Konzentration.
  • Sobald man Blüten einer Dahlienpflanze abschneidet, entwickelt sie weitere Knospen. Doppelte Freude also: in der Vase und im Garten.

Tipp

  • Haben Sie etwas zu feiern? Tragen Sie dann eine Dahlienblüte hinter dem Ohr oder im Haar. Sie werden sehen, dass jeder Sie anstrahlen wird.

Sie haben sich verliebt, was nun?

Sind Sie der herrlichen Ausstrahlung der Dahlie verfallen? Warten Sie nicht länger, begeben Sie sich auf das Abenteuer. Sie können Dahlien am besten im Mai pflanzen. Suchen Sie ein Plätzchen im Garten, das von der Sonne beschienen ist, und graben Sie eine Kuhle. Ein Topf an einer sonnigen Stelle auf der Terrasse ist natürlich ebenfalls möglich. Streuen Sie etwas Bio-Dünger aus und pflanzen Sie die Dahlienknollen. Stellen Sie sicher, dass sie unmittelbar unter der Oberfläche gepflanzt werden, damit die Wärme der Sonne die Knolle erreicht, dann werden sich innerhalb weniger Wochen die ersten Triebe zeigen. Viel Glück damit!

Teile diese Seite:
Zurück zum Neuigkeiten