1. Home
  2. > Sommerblüher
  3. > Neuigkeiten
  4. > Die Calla, Sommerblumenzwiebel des Jahres

Die Calla, Sommerblumenzwiebel des Jahres

2015 darf sich die Calla Sommerblumenzwiebel des Jahres nennen. Und das kommt nicht von ungefähr, denn Calla bedeutet sprichwörtlich ‘schön’ in der griechischen Sprache. Mit ihren vielen Farben und der eleganten Form ziert sie sowohl den Garten als auch die Terrasse.

Calla, Zantedeschia, Aronstabgewächs?

Viele kennen die Calla auch unter ihrem lateinischen Namen, Zantedeschia. Sie wurde im 18. Jahrhundert erstmals vom Botaniker Giovanni Zantedeschi beschrieben, nach dem die Blumenzwiebel auch benannt ist. Manche kennen die Calla auch als Aronstabgewächs. Dieser Name stammt von der biblischen Figur Aaron, einem Bruder Moses. Er war Priester und trug einen Stab, der mit Calla-Blüten und -Blättern verziert war.

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Glücksfänger

Die Calla ist mit ihren herrlichen, eleganten Formen bekannt als echter Glücksfänger. Diese Symbolik geht zurück auf die Zeit der Griechen und Römer, die diese Blumen mit Festen und Freude assoziierten. Bei den Blüten handelt es sich um trichterförmige Kelche, die in verschiedenen Farben vorkommen: Gelb, Weiß, Rot, Violett, Rosa, Orange, Schwarz und zweifarbig. Die Blätter der Calla sind gleichmäßig grün oder gesprenkelt und haben die Form eines Speers.

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Abdecken

Manche Calla-Sorten, wie die Calla aethiopica und die Calla ‘Pink Mist’, sind sehr frostbeständig. Ohne Schutz stirbt die Pflanze im Winter über der Erde ab und beginnt im Frühjahr wieder zu wachsen und zu blühen, als ob nichts geschehen sei. Aber die meisten Callas müssen im Winter abgedeckt werden, um den strengsten Frost zu überleben. Dafür kann beispielsweise Stroh verwendet werden.

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Nach dem Frost pflanzen

Wenn die Zwiebeln gepflanzt werden, haben sie noch wenige Wurzeln. Deshalb sind sie erst nach einer Blütesaison frostbeständig. Ab Mai ist die Gefahr von Frost gebannt und deshalb kann auch die Calla gepflanzt werden. Zwischen Juli und Oktober blüht die Calla zwischen drei und acht Wochen lang. Die Blütezeit richtet sich nach der Temperatur, der Lichtmenge und nach der Sorte. Callas können zwischen dreißig und neunzig Zentimeter hoch werden.

Tipp: Auch in einem Topf auf der Terrasse gedeiht die Calla hervorragend. 

bulb afbeelding  bulb afbeelding

bulb afbeelding  bulb afbeelding

Teile diese Seite:
Zurück zum Neuigkeiten