Zurück zum Sortiment

Tritionia

Familie: Schwertliliengewächse (Iridaceae)

Herkunft: Südafrika

Blütenfarbe: Sehr verschieden, in erster Linie jedoch Rot- und Orangetöne

Blütezeit: Juni - August

Wuchshöhe: 30 Zentimeter

Pflanztiefe: 5 Zentimeter

Pflanzabstand: 8 bis 10 Zentimeter

Geophyt: Blumenzwiebel

Pflanzzeit: Frühling

Lichtbedarf: Liebt die Sonne

Anwendungen: Rabatten, Beete und Töpfe. Auch als Schnittblume geeignet.

Tritonias gedeihen am besten an einem warmen, sonnigen Standort ohne Bodenfrost. In Gebieten mit Winterfrost müssen die Zwiebeln vor Beginn der Kaltwetterperiode gemulcht oder ausgegraben werden. Dabei darf der Boden nicht übermäßig nass werden, da die Zwiebeln andernfalls zu faulen beginnen.

Wichtige Arten

  • Tritonia bakeri. Die drei Blätter sind lang und schmal. Die einzelnen (manchmal verzweigten) Blütenstiele haben eine Wuchshöhe von etwa 25 Zentimetern und tragen bis zu 20 Blüten auf jedem Zweig. Die Blüten sind cremefarbig mit dunkelbraunen Streifen und violetten Staubbeuteln. In der Natur blühen sie von September bis November.
  • Tritonia crocata: Diese Art, im Jahr 1758 eingeführt, wächst in einer Höhe von 4000 Fuß. Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 10 bis 15 Zentimeter, kann aber auch 30 bis 38 Zentimeter groß werden. Die Blütenfarbe ist normalerweise gelb-orange.
  • Tritonia disticah ssp rubrolucens. Etwa 10 rote Blüten pro Stiel.
  • Tritonia hyalina
  • Tritonia laxifolia
  • Tritonia lineata
  • Tritonia squalida
  • Tritonia aurea
  • Tritonia bracteata
Teile diese Seite:
Zurück zum Sortiment