Zurück zum Sortiment

Montbretien (Crocosmia)

Familie: Schwertliliengewächse (Iridaceae)
Volkstümlicher Name: Montbretia

Ursprung: Südafrika

Blütenfarbe: orange/rot

Blütezeit: August - September

Durchschnittliche Wuchshöhe: 60 - 90 cm

Pflanztiefe bis zum Fuß der Zwiebeln: 5 cm

Abstand zwischen den Zwiebeln: 10 cm

Geophyt: Knolle

Lichtbedarf: braucht sehr viel Licht (Vormittagssonne)

Verwendung in der Landschaftsgärtnerei und Gartengestaltung: Rabatten, Beete, Staudengärten

Bei der Crocosmia sind mehrere Blüten in den Blütenständen angeordnet. Es gibt kleinblütige und großblütige Varietäten. Die Blätter sind schwertförmig. Crocosmia ist besser bekannt als Montbretia. Bei der Herbstpflanzung ist zumindest im ersten Jahr eine Abdeckung erforderlich. Nach einem Jahr ist die Pflanze schon recht winterhart.

Crocosmias eignen sich hervorragend als Rabattenpflanzen, sowohl in Staudenrabatten als auch in Rabatten mit einjährigen und anderen sommerblühenden Zwiebelgewächsen, Knollenpflanzen und knolligen Pflanzen. Auch in düsteren Koniferen-Rabatten machen sie sich sehr gut. Die Farben einer großen Gruppe Crocosmias beleben diesen Gartenbereich definitiv. Crocosmias eignen sich zudem auch hervorragend als Schnittblumen und werden zu diesem Zweck auch professionell angebaut.

Kombination

Die gelben, orangen und roten Farben der Crocosmias machen sich ganz besonders schön neben blau blühenden Pflanzen, wie Agapanthus, Aconitum (Blauer Eisenhut), Salvia nemorosa, Aster amellus, Aster novi-belgii, Erigeron ’Dunkelste Aller’, Echinops ritro (Kugeldistel) und Campanula lactiflora.

Wichtige Varietiäten

Crocosmia crocosmiiflora (Montbretia) gibt es als:

Kleinblütige Varietäten - (beispielsweise)

  • 'Meteor' - gelblich mit orange
  • 'Red King' - rot mit orange-gelbem Mittelpunkt

Großblütige Varietäten - (beispielsweise)

  • 'Emily McKenzie' - orange.
    Crocosmia masonorum 'Lucifer' - tomatenrot.
Teile diese Seite:
Zurück zum Sortiment