Blumenzwiebelsorten

Die eine Blumenzwiebel blüht jedes Jahr von neuem, die andere nicht. Und manche Blumenzwiebeln vermehren sich auch noch von 10 auf 100! Wie verhält sich das eigentlich bei den verschiedenen Blumenzwiebelsorten? Als Faustregel lassen sich Blumenzwiebeln in drei Sorten unterteilen: einjährige, mehrjährige und Verwilderungsblumenzwiebeln.

Was sind einjährige Blumenzwiebelsorten?

Die erste Gruppe der Blumenzwiebeln, die einjährigen, blühen sprichwörtlich ein Jahr. Nach der Blüte sterben die Blumenzwiebeln ab. Einjährige Blumenzwiebelsorten sind bekannt für ihre leuchtenden Farben und werden deshalb häufig verwendet, um einen beeindruckenden Farbeffekt zu erzielen. Denken Sie beispielsweise an Randbepflanzungen mit großen Krokus- und Tulpengruppen, Teppiche von Traubenhyazinthen in Blumenbeeten oder lange Bänder mit großblütigen Narzissen im Gras.

Was sind mehrjährige Blumenzwiebelsorten?

Die zweite Gruppe innerhalb der Blumenzwiebelsorten, die mehrjährigen, sind Blumenzwiebeln, die mehrere Jahre nach einander blühen. Diese Blumenzwiebeln müssen nur ein Mal gepflanzt werden. Nach der Blüte bleiben diese Blumenzwiebelsorten in der Erde, damit das Laub (Stängel und Blätter) Zeit hat um abzusterben und sich die Blumenzwiebeln unter der Erde auf die folgende Wachstumssaison vorbereiten können. Mehrjährige Blumenzwiebeln folgen damit dem Wachstumszyklus von Stauden. Bestimmte Narzissen-, Tulpen- und Hyazinthenkultivare und eine Gruppe besonderer Zwiebelgewächse sind mehrjährige Blumenzwiebelsorten.

Was sind Verwilderungsblumenzwiebeln?

Die dritte Gruppe innerhalb der Blumenzwiebelsorten, die Verwilderungsblumenzwiebeln, ähneln den mehrjährigen Blumenzwiebeln, haben dann aber noch etwas mehr zu bieten. Sie müssen – ebenso wie mehrjährige Blumenzwiebeln – nur einmal gepflanzt werden, denn Verwilderingsblumenzwiebeln bleiben nach der Blüte ebenfalls in der Erde, um jedes Jahr von neuem zu blühen. Aber sie bieten den zusätzlichen Vorteil, dass sie sich ausbreiten. Aus einer Gruppe von 10 Verwilderungsblumenzwiebeln können damit 100 werden. Dabei kann sich der Standort langsam verschieben. Verwilderungsblumenzwiebeln wie Schneeglöckchen und Krokusse in Rasenflächen können als Einzelbepflanzug einen herrlichen Zierwert für Ihren Garten bedeuten. Narzisse, sibirischer Blaustern und Frühlings-Knotenblume sind ideal als Teil der Standardbepflanzung oder unter Bäumen und Sträuchern zu verwenden.