Blumenzwiebeln

Früher kosteten sie ein Vermögen, aber glücklicherweise sind Blumenzwiebeln jetzt für jedermann bezahlbar. Im Frühjahr sieht man diese unterirdischen Juwelen überall aus der Erde spitzen. „Oh wie schön, die möchte ich auch!“ ist eine häufige Reaktion. Aber sogleich wird die Begeisterung gedämpft durch Fragen, wie „Was ist eine Blumenzwiebel eigentlich genau?“, „Wie pflanzt man Blumenzwiebeln?“, „Welche Sorten muss ich pflanzen?“ und „Wann ist die beste Pflanzzeit“? Glücklicherweise ist das Pflanzen von Blumenzwiebeln gar nicht schwierig, und es gibt auf jede Frage eine Antwort. Bulb.com ist die Blumenzwiebel-Plattform, auf der Sie Antworten auf diese Art von Fragen finden.

Was ist eine Blumenzwiebel?

Eine Blumenzwiebel lässt sich am besten als unterirdische Vorratskammer und gleichzeitige Blumenfabrik beschreiben. In der Blumenzwiebel befindet sich nämlich bereits alles, was zum Wachsen und Blühen benötigt wird: die Blüte, die Blätter und ein Nährstoffvorrat. Mit eigenen Augen sehen? Schneiden Sie dann einmal eine Blumenzwiebel in der Mitte durch.

Blumenzwiebel-Geschichte

Blumenzwiebeln sind Produkte von holländischem Boden. Die bekannteste Blumenzwiebel ist die Tulpe. Tulpen wurden bereits im Mittelalter in der Türkei gezüchtet und gehandelt. In dieser Zeit trugen die Männer dort einen Turban. Der Name Tulpe (im Lateinischen Tulipa) bedeutet deshalb auch ‚die Blume, die wie ein Turban aussieht‘. Es verbirgt sich also eine spannende Geschichte hinter der Königin der Blumenzwiebeln.

Blumenzwiebeln pflanzen

Da die Blume bereits in der Zwiebel vorhanden ist, brauchen Sie keinen ‚grünen Daumen‘, um Blumenzwiebeln zu pflanzen. In vier Schritten ist die Aufgabe erledigt, und es funktioniert immer! Ehe Sie es sich versehen, blicken Sie wie gebannt auf den Boden, um die ersten grünen Blättchen zu bewundern, die aus der Erde spitzen. Und das ist erst der Anfang der Überraschung!

Blumenzwiebelsorten

Die eine Blumenzwiebel blüht jedes Jahr von neuem, die andere nicht. Blumenzwiebeln lassen sich in drei Sorten unterteilen: einjährige Blumenzwiebeln, mehrjährige Blumenzwiebeln und Verwilderungsblumenzwiebeln.

Der Unterschied zwischen Frühlingsblumenzwiebeln und Sommerblumenzwiebeln

Bei den Blumenzwiebeln gibt es zwei Hauptgruppen: Frühlingsblumenzwiebeln und Sommerblumenzwiebeln. Frühlingsblumenzwiebeln sind Blumenzwiebeln, die im Frühjahr blühen und im Herbst gepflanzt werden müssen. Sommerblumenzwiebeln müssen dagegen im Frühjahr gepflanzt werden, damit sie im Sommer blühen können. Um es noch komplizierter zu machen, gibt es neben den Frühlings- und den Sommerblumenzwiebeln die kleine Gruppe der Herbstblüher. Im Herbst blühende Blumenzwiebeln müssen im Juli gepflanzt werden, um dann im Herbst zu blühen.